Kurfürstin Maria Leopoldine: Die Widerständige

zurück



Die Anmeldephase für diesen Kurs hat noch nicht begonnen.

Donnerstag, 16. Mai 2019 19:30–21:30 Uhr

Kursnummer 4131
buchbar ab 25.02.2019 07:30 Uhr
Dozentin Dr. Katharina Weigand
Datum Donnerstag, 16.05.2019 19:30–21:30 Uhr
Gebühr 5,00 EUR (ermäßigt 4,00 €) / Eintritt frei für Mitglieder des Historischen Vereins Dillingen - keine Anmeldung erforderlich!
Ort

Colleg
Benediktinergasse 5
89407 Dillingen a.d.Donau
Großer Saal

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Vortrag von Dr. Katharina Weigand, Universität München,
in Zusammenarbeit mit dem Historischen Verein Dillingen

1795 wurde eine damals 19jährige Erzherzogin – Maria Leopoldine – an den 71jährigen Kurfürsten von Bayern, Karl Theodor, verheiratet. Die Hoffnung des bayerischen Kurfürsten ging dahin, vielleicht doch noch aus dieser späten Ehe einen legitimen Nachfolger und Erben erhalten zu können, um den nachfolgenden Regierungsantritt der wittelsbachischen Linie Zweibrücken in München zu verhindern. Die junge Erzherzogin erwies sich freilich gar nicht als brav und unterwürfig. Sie weigerte sich nicht nur, ihren ehelichen Pflichten nachzukommen, sondern sie setzte sich auch für die Thronfolge der Linie Zweibrücken in München ein. Nach dem Tod ihres Gatten 1799 war sie bestrebt, ihre wiedergewonnene Freiheit zu genießen, was dazu führte, daß sie als Angehörige des Hochadels ein – zumindest im Urteil der Zeitgenossen – mehr als untypisches Leben führte.

Karten sind an der Abendkasse erhältlich

Dr. Katharina Weigand Hauptdozentin


nach oben
 

Volkshochschule Dillingen
an der Donau

Königstraße  37/38
89407 Dillingen

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 09071/54-108 oder 54-109
Fax: 09071/54-199

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG