Von den "Hochstüfft-Völkern" zu den IT-Soldaten

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Donnerstag, 06. Juni 2019 19:30–21:00 Uhr

Kursnummer 4140
Dozent Werner Gutmair
Datum Donnerstag, 06.06.2019 19:30–21:00 Uhr
Gebühr 4,00 EUR - keine Anmeldung erforderlich
Ort

Stadtgalerie in der Ludwigskaserne
Schützenstraße 1 e
89407 Dillingen a.d.Donau
Schützenstraße 1e

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Vortrag von Werner Gutmair

1681 wählte Fürstbischof Johann Christoph von Freyberg, der Landesherr des Hochstiftes Augsburg, seine Residenzstadt Dillingen als Garnisonsort für die an das Reichsheer zu stellenden Soldaten. Den fürstbischöflichen Soldaten folgten königlich-bayerische Kavallerie-Regimenter, Soldaten der Deutschen Wehrmacht, Besatzungssoldaten der US-Army und die Bundeswehr mit Einheiten verschiedener Waffengattungen von Pionieren bis zum aktuellen Informationstechnikbataillon 292. So wie die große geistige und geistliche Vergangenheit und die "Stadt der Caritas" Dillingen nachhaltig geprägt haben, so hat auch die Garnison einen bedeutenden Anteil an der Entwicklung Dillingens.
Die Veranstaltung mit der Darstellung der Dillinger Garnisonsgeschichte findet in der Stadtgalerie in der Ludwigskaserne, einem der vielen militärischen "Erinnerungsorte" statt.

Karten sind an der Abendkasse erhältlich


nach oben
 

Volkshochschule Dillingen
an der Donau

Königstraße  37/38
89407 Dillingen

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 09071/54-108 oder 54-109
Fax: 09071/54-199

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG