Eine mutige Frau: Anna Stadler und das Strafgefangenen-Lager in Neuoffingen

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Sonntag, 29. Oktober 2017 19:30–22:00 Uhr

Kursnummer 4119
Dozent Andreas Rau
Datum Sonntag, 29.10.2017 19:30–22:00 Uhr
Gebühr 4,00 EUR - keine Anmeldung erforderlich
Ort Colleg / Großer Saal
Benediktinergasse 2
89407 Dillingen a.d.Donau

Kursort

Kurs weiterempfehlen


Nicht allen ist bekannt, dass es in der Nähe des Bahnhofs Neuoffingen während des Zweiten Weltkriegs ein Lager für Strafgefangene gab. Dort waren Männer verschiedener Nationalitäten interniert, die zu Zwangsarbeit verurteilt waren. Für die Häftlinge gehörten Hunger und Folter genauso zum Lageralltag wie der Kampf gegen Kälte und Hitze. Die Gundelfingerin Anna Stadler versorgte immer wieder - als „Engel von Neuoffingen“ - die 80 Gefangenen heimlich mit Nahrungsmitteln, wobei ihr ihre Willensstärke und List zugutekamen. Gegen Kriegsende verhalf sie einem Teil der Zwangsarbeiter sogar zur Flucht, ein überaus riskantes Unterfangen.
Andreas Rau kommt aus dem Landkreis Günzburg und studiert Englisch und Geschichte für das gymnasiale Lehramt in Augsburg. Seine Abschlussarbeit schrieb er über die Endphase des Zweiten Weltkriegs. Bei seinen Recherchen stieß er auf Anna Stadler und das Lager in Neuoffingen.

Eintrittskarten sind an der Abendkasse im Colleg erhältlich


nach oben
 

Volkshochschule Dillingen
an der Donau

Königstraße  37/38
89407 Dillingen

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 09071/54-108 oder 54-109
Fax: 09071/54-199

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG