Wenn die Vergangenheit die Gegenwart blockiert

zurück



Die Anmeldephase für diesen Kurs hat noch nicht begonnen.

Donnerstag, 09. Mai 2019 19:00–22:00 Uhr

Kursnummer 2206
buchbar ab 25.02.2019 07:30 Uhr
Dozentin Brigitte Hanna Sauer
Datum Donnerstag, 09.05.2019 19:00–22:00 Uhr
Gebühr 17,00 EUR (zzgl. 6,50 € für Skriptmappe / bitte die Materialkosten bar an die Dozentin bezahlen)
Ort

Colleg
Benediktinergasse 5
89407 Dillingen a.d.Donau
Lehrsaal 21 (4. Obergeschoss)

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Viele von uns leiden unter bestimmten Verhaltens- bzw. Denkmustern die sie in Ihrer Kindheit erlernt oder eingeprägt haben. Bereits die eigenen Eltern haben diese schon von Generationen vor ihnen übernommen. - Sie lassen sich stets unterdrücken, werden gemobbt, tragen immer die Lasten der Anderen usw. Nicht selten wiederholen sich bestimmte Ereignisse über Generationen. Warum ist das so? Es ist vielen Menschen nicht bewusst, wie stark die traumatischen Erfahrungen unserer Eltern, Großeltern oder auch schon Urgoßeltern uns bis heute beeinflussen. Frühere Erziehungsmuster wie emotionale Distanz oder auch Härte haben nicht nur bei unseren Eltern tiefe Spuren hinterlassen. Finden Sie Ihre eigenen alten Muster und werfen Sie diese über Bord!
Mitzubringen: Schreibzeug und Materialkosten

Brigitte Hanna Sauer Hauptdozentin


nach oben
 

Volkshochschule Dillingen
an der Donau

Königstraße  37/38
89407 Dillingen

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 09071/54-108 oder 54-109
Fax: 09071/54-199

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG