Aufbruch in die Moderne: Malerei Anfang 20. Jahrhundert

zurück



Die Anmeldephase für diesen Kurs hat noch nicht begonnen.

Donnerstag, 14. März 2019 20:00–21:30 Uhr

Kursnummer 8100
buchbar ab 25.02.2019 07:30 Uhr
Dozentin Barbara Pfeuffer
Datum Donnerstag, 14.03.2019 20:00–21:30 Uhr
Gebühr 5,00 EUR
Ort

Stadtsaal am Kolpingplatz
Adolph-Kolping-Platz 1
89407 Dillingen a.d.Donau
Konferenzraum I (Hauptgebäude - 2.OG / Zugang links vom Haupteingang)

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Expressionismus, Kubismus, Fauvismus ... Die verschiedensten "Ismen" können verwirren. Kunst am Beginn des 20. Jahrhunderts ist vielfältig, radikal neu und spannend. Warum verändert sich die Kunstszene so grundlegend? Was sind die neuen Zielsetzungen und Ausdrucksmittel? Bisher ging es darum, die sichtbare Welt darzustellen. Paul Klee behauptet dagegen: "Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar." Kein Wunder, dass sich das Publikum häufig vor den Kopf gestoßen fühlte und das Neue ablehnte! Aus der Distanz von über 100 Jahren sollen Zusammenhänge aufgezeigt werden, die den Weg zum Verständnis und Genuss der modernen Kunst ebenen können.

Barbara Pfeuffer Hauptdozentin

Nach 35jähriger Tätigkeit als Kunsterzieherin an Sailer-Gymnasium in Dillingen habe ich nun nach Eintritt in den Ruhestand die Möglichkeit, mich weiterhin...

nach oben
 

Volkshochschule Dillingen
an der Donau

Königstraße  37/38
89407 Dillingen

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 09071/54-108 oder 54-109
Fax: 09071/54-199

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG