Paul Stowe Dozentenprofil

Matching Ties:
Die fünf Top-Folk-Musiker der europäischen Szene mit den zusammen passenden Krawatten Paul Stowe (USA), Trevor Morriss (GB), Peter Corbett (Irland), Dermot Hyde (Irland) und Jessica Lombardi (Italien) spielen eine vielfältige und einzigartige Mischung aus irischem, englischem und schottischem Folk auf traditionellen Saiteninstrumenten, Flöten, Dudelsack, Geige und Bodhrán (irische Rahmentrommel). Sie sind nicht nur gekonnte Stilisten auf einer Vielzahl von akustischen Saiteninstrumenten, sondern auch begnadete Sänger und Entertainer.

Die Berufsmusiker Paul Stowe und Trevor Morriss sind seit 1986 das „Rückgrat“ der Formation. Die Band absolvierte über 3000 Konzerte in Europa und den USA in Besetzungen vom Duo bis zum Sextett. Die Nationalitäten der Mitglieder der „Matching Ties“ erinnern ein wenig an die Vereinten Nationen: in der Band trafen in nun drei Jahrzehnten musikalische Traditionen aus Irland, England, Schottland und Amerika aufeinander, bereicherten sich in ihren musikalischen Stilrichtungen und schafften einen Mischtiegel dieser verschiedenen Traditionen, wobei die internationalen Musiker bei all ihrer Verschiedenheit die Vorliebe für keltische und angloamerikanische Musik vereinte.

Alles begann im Jahr 1986 mit dem musikalischen Aufeinandertreffen der beiden Matching-Ties-Protagonisten.
US-Amerikaner Paul Stowe, früher in Connecticut und Salt Lake City ansässig, war gerade nach München gekommen. Trevor Morriss stammt aus dem Südosten von London und lebt bereits seit 1980 in Deutschland. Trevor spielte damals mit dem deutschen 5-String-Banjo-Virtuosen, Rüdiger Helbig aus München, in dessen Band Paul in 1986 beitrat. Im gleichen Jahr gründeten sie Matching Ties. Sowohl Pauls als auch Trevors Jugend fiel in die Zeit des großen Folk-Musik-Booms in den USA und in England. Die beiden lernten bereits als Jugendliche an der Universität, in Music Clubs und in der Straßenmusik-Szene die vielfältigen Facetten von Folkmusik zu kennen und zu schätzen.

Peter Corbett der ebenfalls in der Folk-Boom der 70er Jahre in Irland sein Handwerk lernte lebt ebenfalls seit vielen Jahren in Deutschland wo er sich als einer der führenden irischer Fiddler mit großen Repertoire etablieren konnte.
Dermot Hyde, Ire (Vater aus Schottland und Mutter aus Irland) ist einer der besten Folkmusiker in Deutschland. Virtuos an Uilleann Pipes (irischer Dudelsack) und Whistles (irische Blechflöten), Dermot lebt seit vielen Jahren In München. Mit seiner Gruppen „Pipeline“ und „Malin Head“ ist er durch die Welt getourt und ist ein gefragter Dozent bei Workshops und Kursen.
Jessica Lombardi aus Florenz in Italien spielt seit Jahren irischen aber auch bretonischen, galizischen und italienischen Folk in verschiedene internationale Bands die in ganz Europa und den USA tourten.

Kurse des Dozenten

Was? Wann?
14. Dillinger IRISH FOLK NIGHT: Fr., 22.03.2019

nach oben
 

Volkshochschule Dillingen
an der Donau

Königstraße  37/38
89407 Dillingen

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 09071/54-108 oder 54-109
Fax: 09071/54-199

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG